Sonntag 13.10. 18:00 MACKEFISCH: LIEDERPOETRYKABARETTWAHNSINN

Uncategorized
„Schwer zu sagen, was die Besucher mehr fasziniert: Die umwerfend gute Laune des Paares oder ihre facettenreiche, manchmal wilde Musik. Oder die Texte, die bissig, frech und dann wieder unerwartet poetisch sind.“
(SÜDDEUTSCHE ZEITUNG, Februar 2019)

„Liedermacher, Kabarettisten und Sozialkritiker mit bissigem Witz: Mit beeindruckender Geschwindigkeit artikulieren Mackert und Fischer rasante Wortfolgen und erzählen humorvolle Geschichten. Ihre Themenvielfalt scheint unerschöpflich, die rhythmische Bandbreite ist enorm. Ganz unvermittelt folgt auf schnelle Sambaklänge ein Dreivierteltakt, jazzige Komponenten stehen neben klassischen Tonfolgen von Ludwig van Beethoven. Während Peter Fischer virtuos am Klavier agiert, zupft Lucie Mackert die Gitarre und sitzt auf einem zur Bass Drum umgebauten Koffer.“
(DIE RHEINPFALZ, Januar 2018)
Als Solokünstler wurden Lucie Mackert und Peter Fischer jeweils im Bereich “Liedermacher” und “Kabarett” mehrfach ausgezeichnet. In ihrem ersten Duo-Programm „MACKEFISCH: LiederPoetryKabarettWahnsinn“ erwarten den Zuschauer virtuose, poetische, wilde und bitterböse Texte und die voranpreschende Musik eines Zwei-Personen-Orchesters, das jegliches Potential, dass ihm zur Verfügung steht auch nutzt: Der betörende zweistimmige Gesang der beiden trifft auf Trommeln und Lumpeten, Klaviertasten und Banjo-Ukulele-Saiten, Gitarre, Steppschuh, eine ganze Kofferkapelle und viel Klimbim.
Mackefisch singen vom Weltuntergang und dem Wolf, von peinlichen verliebten Pärchen und fröhlichen Stalkern, von Annegret, der allgemeinen Angst und einem Auto aus Realität.
„Ihre poetischen Texte treffen den Nerv der Zeit.“ (DIE RHEINPFALZ, August 2019)