Piemontesische Weinverkostung am 27.1.2017

Neuigkeiten

Verkostung piemontesischer Rotweine mit mehrgängigem Menü am 27.1.2017

Aus dem Piemont in Nordwestitalien kommen nicht nur weltbekannte (und zuweilen verdammt teure) Weine wie Barbaresco und Barolo. Es gibt dort eine Fülle von Rebsorten, aus denen leichte, pfeffrige, nach Rosen duftende, aber auch schwere und im Holzfass gereifte Weine entstehen.

Sieben markante Vertreter stellen wir vor und werden sie mit Euch verkosten. Dazu reichen wir typische Speisen aus der piemontesischen Küche – typisch heißt allerdings fleischlastig, also diesmal nichts für VegetarierInnen!

Im mehrgängigen Menü mit dabei: Mehrere landestypische Vorspeisen, Brasato Rinderbraten in Barbera, Steinpilzrisotto in Rotwein gekocht und Dessert Pudino

TeilnehmerInnenbeitrag: 38 Euro.

Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung bis zum 25. Januar.
Die Verkostung findet ab 16 TeilnehmerInnen statt.
Im Anschluss können die verkosteten Weine flaschenweise gekauft werden.